» Einsätze  » PKW Brand auf der A1

PKW Brand auf der A1

Einsatz: 29. Mai 2020 - 2:03 Uhr bis 3:15 Uhr
 

In der Nacht von Donnerstag auf Freitag wurden wir zu einem PKW Brand auf der A1 alarmiert. Kurz vor dem Ahlhorner Dreieck in Fahrtrichtung Osnabrück war es zu einem Auffahrunfall zwischen einem Kleintransporter und einem vor ihm fahrenden Transporter mit Anhänger gekommen. Infolge dessen kam es zu einer Rauchentwicklung bei dem aufgefahrenen Transporter, bei unserem Eintreffen war jedoch kein offenes Feuer zu sehen. Wir klemmten die Batterie ab, dafür bekamen wir von der Leitstelle ein Datenblatt mit den Details bezüglich der Lage der Batterie im Fahrzeug. Anschließend kühlten wir das Fahrzeug gründlich ab.

Die Unfallstelle befand sich auf dem Pannenstreifen, der linke Fahrstreifen wurde von der Polizei mit Warnleuchten gesperrt, da sich dort der beschädigte Anhänger befand. Der rechte Fahrstreifen wurde während unserer Arbeit weiterhin befahren. Ein Großteil der Lastwagen fuhr trotzdem mit hoher Geschwindigkeit an uns vorbei, was durchaus eine Gefahr für uns darstellte. 

Nach ca. 45 Minuten verließen wir die Einsatzstelle wieder. 

 

Einsatzinfo

 

Feuerwehr/en aus der Gemeinde Großenkneten


 

Eingesetzte Einsatzfahrzeuge Ahlhorn

 

Einsatzbilder

 

Hinweis

Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright der Freiwilligen Feuerwehr Ahlhorn und Presswart. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
 
» Einsätze  » PKW Brand auf der A1