» Einsätze  » Gefahrguteinsatz – geladenes Material beschädigt

Gefahrguteinsatz – geladenes Material beschädigt

Einsatz: 12. Februar 2020 - 02:31 Uhr bis 06:00 Uhr
 

In der Nacht von Dienstag auf Mittwoch wurden wir um 2:30 Uhr zu einem Gefahrguteinsatz zum Parkplatz an der Ahlhorner Straße bei der Anschlusstelle Wildeshausen West alarmiert. Dort war bei einer Polizeikontrolle aufgefallen, dass ein LKW beschädigte Ladung führte, aus welcher weißes Pulver austrat. Bei der Kontrolle der Ladepapiere wurde festgestellt, dass es sich dabei um Zinkoxide handelt, welche umweltschädigend sind, womit es sich dabei also um Gefahrgut handelte. Bereits bei einem vorherigen Verladeprozess wurden Teile der drei jeweils 20 kg schweren Säcke beschädigt, ca. 1 kg Pulver war ausgetreten und befand sich auf der Ladefläche des LKW. Zwei Kameraden mit Vollschutzanzügen mussten die beschädigten Säcke sowie das ausgetretene Zinkoxid bergen und sicher verpacken, sodass im Laufe des Tages eine Spezialfirma die gründliche Reinigung vornehmen musste, bevor der LKW sich dann wieder auf den Weg machen konnte.

Erst kurz vorher haben wir im Rahmen eines Ausbildungsdienstes den Ablauf eines Gefahrguteinsatzes besprochen, wodurch der Ablauf des Einsatzes sehr gut strukturiert ablief.

 

Einsatzinfo

 

Feuerwehr/en aus der Gemeinde Großenkneten


 

Eingesetzte Einsatzfahrzeuge Ahlhorn

 

Einsatzbilder

 

Hinweis

Alle Bilder und Texte unterliegen dem Copyright der Freiwilligen Feuerwehr Ahlhorn und Presswart. Das kopieren der Bilder und Texte ist ohne Zustimmung untersagt. Bei Interesse an den Bildern und Texten nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf.
 
» Einsätze  » Gefahrguteinsatz – geladenes Material beschädigt