» News  » Viel Rauch und mehrere vermisste Personen.

5.11.16 | Viel Rauch und mehrere vermisste Personen.

Feuer in einem Mehrfamilienhaus – mehrere Personen vermisst.

Das war die Einsatzmeldung für sieben Kameraden der Feuerwehr Ahlhorn die an der jährlichen Gemeindeatemschutzübung teilnahmen. Damit waren sie der Einladung des Gemeindeatemschutzwart der Gemeinde Großenkneten gefolgt und zur Niedersächsischen Akademie für Brand- und Katastrophenschutz (NABK) nach Loy gefahren.  Die Übungen fanden im dortigen Brandhaus der Akademie statt. Gemeinsam mit den Kameraden aus Großenkneten und Sage wurden dann die Übungen abgearbeitet.
Feuer im 2. Obergeschoss mit 4 vermissten Personen und zwei Kellerbrände mit jeweils 4 vermissten Personen waren die drei Szenarien die der Gemeindeatemschutzwart mit seinen Helfern ausgearbeitet hatte. Im Brandhaus wurden Hindernisse geschaffen die die Atemschutztrupps überwinden mussten. Bei jeder Übung wurde ein Atemschutznotfall ( bei dem ein Atemschutztrupp in eine Notlage gerät ) dargestellt, damit die Einsatzkräfte üben konnten, auch im Notfall richtig zu handeln. Ebenso mussten die Kameraden mehrere Personen über eine Leiter retten und das „verrauchte“ Gebäude bei Nullsicht durchsuchen. Der Rauch wurde dabei durch Disconebel erzeugt.

Die Übungen waren sehr gut ausgearbeitet und es wurde viel für den Einsatzalltag mitgenommen. Alle Teilnehmer sind jetzt für den Ernstfall  gut gerüstet. Die Ahlhorner Kameraden kehrten erschöpft aber wohlbehalten zurück und hoffen nun, das sie das Geübte nie in diesem Umfang anwenden müssen.

 
» News  » Viel Rauch und mehrere vermisste Personen.