» News  » Bürgerfest Ahlhorn

9.09.18 | Bürgerfest Ahlhorn

Am zweiten Septemberwochenende stand in Ahlhorn eine große Veranstaltung an: Das Bürgerfest Ahlhorn, organisiert vom Bürgerverein. Wie bereits beim letzten Bürgerfest 2012 war wieder die Hilfe der Ahlhorner Feuerwehr gefragt. Sowohl bei der Feier im Zelt am Freitag, als auch am Samstag wurde eine Brandwache bereitgestellt. Diese bestand an beiden Tagen aus jeweils sechs Kameraden, die in zwei Schichten mit dem LF vor Ort waren, um bei Feuer unverzüglich eingreifen zu können. Glücklicherweise kam es an beiden Abenden zu keinem Feuer und die Kameraden konnten nach Ende der Veranstaltung in den frühen Morgenstunden die Brandwache beenden.

 

Auch am Sonntag unterstützte die Feuerwehr den Bürgerverein. Um 13.00 Uhr sammelten sich alle Kameradinnen und Kameraden im Feuerwehrhaus, um sich für den großen Festumzug vorzubereiten. Dabei war die Aufgabe der Feuerwehr, alle Straßen, die an den Umzug heranführten, für die Zeit des Umzuges abzusichern. Über 30 Straßen mussten für kurze Zeit gesperrt werden, denn der Umzug führte über fünf Kilometer durch ganz Ahlhorn und zog unter anderem über die Hauptstraße. Manche Kameraden mussten zwischenzeitlich mit dem Fahrrad von der ersten abgesperrten Straße zur nächsten fahren, sobald der Umzug die Straße passiert hatte. Die Teilnehmer am Umzug versorgten die Kameraden gut mit Süßigkeiten, sodass alle gegen 17.30 Uhr mit vollen Taschen wieder beim Feuerwehrhaus eintrafen. Während der ganzen Zeit fuhr das HLF hinter dem Festumzug her, um im Einsatzfall unverzüglich ausrücken zu können.

 

Krönender Abschluss des Bürgerfestes war das Feuerwerk am Sonntagabend. Um 20.30 Uhr fuhren 15 Leute mit drei Fahrzeugen somit zur letzten Brandwache für dieses Wochenende. Nach einem großen, 15 minütigen Feuerwerk war das Bürgerfest beendet, sowohl für die Veranstalter, als auch für die Kameradinnen und Kameraden mit einer sehr zufriedenstellenden Bilanz.

 
» News  » Bürgerfest Ahlhorn